Schneverdingen - Übersicht

Veröffentlicht in Städte

Schneverdingen - staatlich anerkannter Luftkurort und Heideblütenstadt im Herzen der Lüneburger Heide

Schneverdingen ist eine beschauliche und sympathische Kleinstadt im Städtedreieck Hamburg - Hannover - Bremen. Mit ihrer zentralen Lage in der Lüneburger Heide, unmittelbar am gleichnamigen Naturschutzgebiet, ist die Heideblütenstadt ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende, Radfahrer und Wanderer. Seit November 2016 darf sich auch Schneverdingen eine cittaslow nennen und wurde in die „Internationale Vereinigung der lebenswerten Städte - „cittaslow“ aufgenommen.

Unter der Federführung des Schneverdinger Stadtmarketingprozesses ist im Dezember 2015 eine Projektgruppe mit Bürgerbeteil igung entstanden, die sich dem Thema „cittaslow“ gewidmet hat. In gemeinsamer, detailreicher Arbeit wurden die Aspekte der Bewerbung bewertet und der Kriterienkatalog bearbeitet. Nach anschließender Diskussion in den beteiligten Gremien wurde schon im Juli 2016 eine prall gefüllte Bewerbungsmappe eingereicht. Das anschließende Daumen drücken hat sich ausgezahlt.

Bereits seit dem Jahr 1972 trägt Schneverdingen durchgängig das Prädikat „Staatlich anerkannter Luftkurort“. Viele der etwa 18.800 Einwohner der Heideblütenstadt leben vom Tourismus und bieten mit rund 1.950 Gästebetten ihren Gästen beste Voraussetzungen für einen erholsamen und zugleich ereignisreichen Aufenthalt. Die malerischen Heidedörfer Ehrhorn, Großenwede, Heber, Insel, Langeloh, Lünzen, Schülern, Wesseloh, Wintermoor und Zahrensen unterstützen dabei den gemütlichen Charakter ihrer Stadt.

 

Natur pur in Schneverdingen

Erholung beginnt in Schneverdingen direkt vor der Haustür. Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt lockt das Landschaftsschutzgebiet Höpen mit den schönsten Heideflächen der Region. Hier gibt es alles, was für die Lüneburger Heide typisch ist: Birken, Wacholder, Bienenkörbe und den Schäfer mit seiner Heidschnuckenherde. Kutscher lenken ihre Wagen sicher über sandige Wege, wissbegierige Wanderer, Radfahrer, Nordic Walker und Reiter folgen den ausgeschilderten Routen.

Auf dem ausgedehnten Rad- und Wanderwegenetz zwischen dem Pietzmoor, dem Naturschutzgebiet Osterheide und dem Landschaftsschutzgebiet Höpen finden Gäste und Heidjer ein einmaliges Angebot für entspannte Touren in der freien Natur ohne störenden Verkehr. Herrlich windet sich zum Beispiel der prämierte Fernwanderweg „Heidschnuckenweg“ durch die wunderschönen Heideflächen rund um Schneverdingen. Egal, ob Tagesetappe oder mehrtägige Wanderung - hier wird Entschleunigung erlebbar, Tag für Tag.

Eine der Hauptattraktionen Schneverdingens ist der Heidegarten. Er befindet sich am südöstlichen Rand des Landschaftsschutzgebietes Höpen. Das Konzept beruht darauf, den Besuchern Schneverdingens die Vielfalt der Heidesorten auch dann zu zeigen, wenn in der freien Natur keine blühende Heide zu sehen ist. Bei entsprechender Auswahl der Sorten ist es möglich, während des ganzen Jahres blühende Pflanzen vorzufinden. Zurzeit sind im Heidegarten über 180 verschiedene Heidesorten mit ca. 150.000 Pflanzen zu finden.

Besonders gut ist das Rondell aus der Vogelperspektive zu überblicken. Auf dem Aussichtsturm am Rande der Anlage stehend, präsentieren sich das große, kreisrunde Hauptbeet mit den vier Himmelsrichtungen sowie das Schneverdinger Stadtwappen besonders hübsch.

Am südöstlichen Rand der Stadt, führt ein etwa fünf Kilometer langer MoorErlebnisweg quer durch die faszinierende Hochmoorlandschaft des Schneverdinger Pietzmoores. Das Moor, Bestandteil des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide, lockt mit seinem bizarren Landschaftsbild und seiner geheimnisvollen Stimmung viele Besucher an, die so einen Eindruck dieses über achttausend Jahre alten Kleinodes erhalten. Die Flora und Fauna des Moores sieht zu jeder Jahreszeit anders aus:

Im Frühjahr präsentieren sich die Moorfroschmännchen in einer leuchtenden Blaufärbung und das Wollgras steht mit unzähligen weißen Wollschöpfen wunderschön im Fruchtstand. Im Sommer tummeln sich die bunt schillernden Libellen in der Luft und die Eidechsen halten ihr Schläfchen auf den sonnengewärmten Holzbohlen. Im Herbst leuchtet das buntgefärbte Laub der Bäume in der tief stehenden Sonne und dichte Nebelschwaden legen sich über das Wasser. Im Winter verschwindet alles unter einem satten Weiß. Nur das Knirschen vereinzelter Sohlen im Schnee durchbricht dann die Ruhe und die Stille des Moores.

 

Feste feiern, wie sie fallen

In Schneverdingen kommen aber nicht nur Naturliebhaber auf ihre Kosten. Mit vielen Veranstaltungen, von Kunsthandwerker-, Jahr- und Weihnachtsmärkten über klassische Konzerte und eine vielseitige Open-Air Musikreihe bis hin zu traditionellen Schäfer- oder Schmalzbrotabenden ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein absoluter Höhepunkt im Schneverdinger Veranstaltungskalender ist das traditionelle Heideblütenfest. Alljährlich am letzten Wochenende im August feiern rund 30.000 Menschen  das größte und älteste Fest dieser Art und verwandeln die sonst so beschauliche Kleinstadt in eine großartige Veranstaltungsstätte. Gemeinsam mit ihren Gästen feiern die Heidjer vier Tage lang die blühende Heide. Es gibt Live-Musik auf den Bühnen in der Innenstadt, beim „Heidelauf“ walken und laufen Starter aus ganz Deutschland um die Wette, ein imposantes Feuerwerk lässt den Himmel über Schneverdingen farbenprächtig erstrahlen, ein großer Festumzug mit über 1.000 Mitwirkenden führt durch die Stadt und auf der Freilichtbühne im Höpental wird ein Festspiel aufgeführt. Der feierliche Abschluss des Wochenendes ist die Krönung der neuen Schneverdinger Heidekönigin. In einer bewegenden Krönungszeremonie, begleitet von tausenden Besuchern, übergibt die scheidende Heidekönigin den purpurfarbenen Mantel und die Krone aus blühender Heide an ihre Nachfolgerin.

Fest steht: In Schneverdingen kommt niemand zu kurz. Und falls es doch ein Tagesausflug in die Umgebung sein soll, laden zahlreiche historische Städte sowie aufregende Tier- und Freizeitparks in der Nähe zu einem ereignisreichen Besuch ein.

 

Neugierig geworden? Das Team der Schneverdingen Touristik ist gerne Ansprechpartner zu allen Urlaubsfragen!

Schneverdingen Touristik
Rathauspassage 18
29640 Schneverdingen
Telefon: 0049 5193 93-800
Fax: 0049 5193 93-890
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schneverdingen-touristik.de